Design ohne Titel (3)

Jetzt Energieausweis bestellen!

  • Innerhalb von 10 Minuten erhalten
  • Rechtssicher und staatlich offiziell anerkannt
  • 10 Jahre Gültigkeit

Sie wissen nicht, welchen
Ausweis Sie benötigen?

Der Energieausweis ist Pflicht

Seit 1. Mai 2014 gilt die neue Energieeinspar-Verordnung (EnEV). Damit gelten nun auch neue Regeln für Energieausweise. Anhand dieser Dokumente sollen Mieter und Käufer den energetischen Zustand von Gebäuden besser einschätzen können. Ähnlich wie es auch bei Haushaltsgeräten üblich ist, werden Immobilien jetzt in Energieeffizienzklassen von A+ bis H eingeteilt. 

Verbrauchsausweis

59 €

inkl. MwSt.

39,95

  • Erfassung in 5 Minuten
  • Verfügbar innerhalb von 10 Minuten
  • Die günstigere Variante
  • Rechtsgültig nach EnEV
  • 10 Jahre Gültigkeit

Bedarfsausweis

 

129 €

inkl. MwSt.

89,95

  • Erfassung in 7-10 Minuten
  • Verfügbar innerhalb von 10 Minuten
  • Auch für kaum sanierte Objekte
  • Rechtsgültig nach EnEV
  • 10 Jahre Gültigkeit

EIN SIMPLER PROZESS FÜR EINEN RECHTSSICHEREN AUSWEIS

ENERGIEAUSWEISAUSWAHL
Auswahl des optimalen Energieausweises
GEBÄUDEDATENERFASSUNG
Gebäudedatenerfassung online oder per Telefon
EXPERTENVERIFIZIERUNG
Unsere zertifizierten Energieberater erstellen Ihren Energieausweis
IHR ENERGIEAUSWEIS!
Vermieten oder verkaufen Sie Ihre Immobilien mit Ihrem Energieausweis

Häufige fragen

Der Energieausweis gibt Aufschluss über den energetischen Zustand einer Immobilie. Damit sollen Miet- und Kaufinteressenten eine objektive Information darüber bekommen, mit welchen Energiekosten sie voraussichtlich zu rechnen haben. Gebäude mit schlechten Energiekennwerten sollen den Gebäudeeigentümer zu energetisch wirksamen Modernisierungen motivieren. Generell unterscheidet man zwischen zwei Arten, dem verbrauchsorientierten und dem bedarfsorientierten Energieausweis.

Einen Energieausweis benötigen:

  • Verkäufer,
  • Vermieter,
  • Verpächter
  • oder Leasinggeber bei Verkauf, Vermietung, neuer Verpachtung oder neuem Leasing.

Bei Immobilienanzeigen in kommerziellen Medien müssen verschiedene Angaben aus dem Energieausweis dargestellt werden. Ein Energieausweis ist zudem immer dann erforderlich, wenn ein Haus oder eine Wohnung verkauft oder neu vermietet wird.Spätestens bei der Besichtigung muss der Energieausweis unaufgefordert vorgezeigt und nach Abschluss des Vertrages (zumindest als Kopie) übergeben werden.

Jeder Energieausweis gilt ab Ausstellung zehn Jahre, eine Verlängerung ist nicht möglich. Nach größeren Umbauten oder Modernisierungen muss er neu erstellt werden, da sich diese Maßnahmen auf den Energiebedarf auswirken.

Energetische Informationen bei WohngebäudenEnergetische Informationen bei Nichtwohngebäuden 

Für alle Wohngebäude, bei denen ein gültiger Energieausweis  vorliegt, müssen folgende Angaben in der Anzeige beinhaltet sein:

  • die Art des Energieausweises (verbrauchs- oder bedarfsbasiert)
  • der Endenergiekennwert (in kWh/m²a)
  • der wesentliche Energieträger für Heizung (z.B. Gas)
  • das Baujahr des Gebäudes (z.B. 1996)
  • die Energieeffizienzklasse (a+ bis H)